Elsaß Lothringen

 



Ab Mittersheim fahren Sie über den Saar-Kanal durch den herrlichen Naturpark Lothringen. Sie entdecken hier das ländliche Lothringen und den besonderen Charme dieser geschützten Gegend aus grünen Wäldern und funkelnden Seen. Auf dem Marne-Rhein-Kanal können Sie in Richtung Nancy abbiegen: die Schleuse von Réchicourt überwindet einen beeindruckenden Höhenunterschied. Der Schleusenvorgang bleibt dank schwimmender Poller dennoch denkbar einfach. In Richtung Straßburg durchqueren Sie die Vogesen: zuerst führt der Kanal durch zwei Tunnels, danach erspart Ihnen das beeindruckende Schiffshebewerk von Lutzelberg in einem Rutsch die Passage von 17 Schleusen. Dieses technische Wunderwerk setzt Sie mitsamt Ihrem Boot sanft untenab - Sie brauchen dazu fast keinen Finger zu rühren! Ein herrliches Tal schlängelt sich zwischen Tannen und Sandstein und führt Sie nach Lutzelbourg und nach Saverne. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Fahrt auch bis nach Straßburg fortsetzen: in der mittelalterlichen Stadt können Sie mitten im historischen Zentrum festmachen und zu einem Besuch der Kathedrale oder des idyllischen Viertels "Petite France" aufbrechen.

am depart von Mittershein

Auswahl der zur Verfügung stehenden Hausboote in Elsass-Lothringen

 

Triton 8,60

Ein gelungenes Boot mit schönem Design. Leicht manövrierbar.
 

Maximal :5 Personen
Empfohlene Besatzung :
3 Personen.
Länge :8,60 m
Breite :3,20 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :180 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/St.
Wasserreserve :420 l
Heizung :mit Umluft

Preisliste

Espade 10,50 Fly

Ein modernes Schiff, das vier Personen bequem Platz bietet. Ein zweiter Steuerstand befindet sich auf dem Deck.
 

Maximal :5 Personen.
Empfohlene Besatzung :4 Personen.
Länge :10,50 m
Breite :3,10 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :180 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/Stunde
Wasserreserve :400 l
Heizung : mit Umluft.

Preisliste


 

Espade Concept Fly


Dieses Boot bietet großzügigen Wohnraum auf einem durchgehenden Niveau. Auf dem Sonnendeck lädt ein zweiter Führerstand zum Steuern an der frischen Luft ein.
 

Maximal :9 Personen
Empfohlene Besatzung :6 Personen.
Länge :11,50 m
Breite :3,60 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :300 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/Stunde
Wasserreserve :500 l
Heizung : mit Umluft

Preisliste


 

Triton 10,50

Die große Schwester der Triton 8,60 kann bis zu acht Personen beherbergen, bietet aber einer Gruppe von sechs Personen höchsten Komfort.
 

Maximal :6 Personen
Empfohlene Besatzung :6 Personen.
Länge :10,50 m
Breite :3,20 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :180 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/Stunde
Wasserreserve :400 l
Heizung : mit Umluft.

Preisliste


 

Tarpon 37 et 37N*


Die kleine Schwester der Adonis Tarpon 42 besticht durch ihre eleganten Linien und dem höchst komfortablen Wohnbereich. Ein geräumiges Sonnendeck sowie ein zweiter Steuerstand stehen Ihnen zur Verfügung. Ein herrliches Boot für hohe Ansprüche.
 

Maximal :9 Personen
Empfohlene Besatzung :6 Personen.
Länge :11 m
Breite :3,90 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :420 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/Stunde
Wasserreserve :1000 l
Heizung : mit Umluft

*37N Gleiches jüngeres Modell – Bugstrahlruder und Gefrierfach im Kühlschrank
 

Preisliste

 

 

Tarpon 42


Eines der größten Schiffe, die in Frankreich zur Vermietung bereitstehen. Komfort und Ästhetik wurden innerhalb der schnittigen Linien des Bootes vereint: eine Konzeption für höchste Ansprüche. Das Boot ist ideal für vier Paare, kann aber sogar bis zu zwölf Personen beherbergen. Der zweite Steuerstand ist von einem Sonnendeck mit 16m2 umgeben. Ein stolzes Schiff, das sich vor allem für Piloten mit etwas Erfahrung eignet.
 

Maximal :12 Personen.
Empfohlene Besatzung :
8-10 Personen.
Länge :12,93 m
Breite :4,20 m
Motor :In-board Diesel
Tankinhalt :350 l
Durchschnittlicher Verbrauch:3-4 l/St.
Wasserreserve :900 l
Heizung : mit Umluft

Preisliste

 

 


 


Tarpon 42 Trio Prest.

6/8 Personen. Länge :12.93m – Breite : 4.20m – Wassertank: 1300L - 2 Steuerstände (innen und
aussen). 3 Doppelkabinen mit je Dusche, WC und Waschbecken. Schlafkabinen: 2 Kabinen hinten
mit 2 Einzelbetten oder ein Einzelbett (auf Wunsch) – 1 Kabine vorn mit 1 Doppelbett. Salon:
Umbaumöglichkeit zu einem Doppelbett. Sanitäranlagen: 3 Duschen, 3 Waschbecken, 3 elektrische
WC. Bugstrahlruder. Klimaanlage im Salon (außer in Mittersheim und in Deutschland). 220V und
Geschirrspüler nur am Kai (Kein Geschirrspüler in Deutschland).

Preisliste
 

einige Rat

A

nreise : Am bequemsten erreichen Sie die etwas abgelegenen "Heimathäfen"mit Ihrem Auto. Fahren Sie früh morgens weg, dann erübrigt sich eine Übernachtung unterwegs und Sie können Ihr Boot noch am gleichen Tag übernehmen.

B
asis : Ihr "Heimathafen", wo Sie das Hausboot normalerweise übernehmen. Hier steht Ihnen eine Crew von zuvorkommenden Fachleuten mit Rat und Tat zur Verfügung.
C

ouchettes : Die jeweils angeführte Maximalbelegung umfasst alle verfügbaren Schlafplätze und damit auch die konvertierbaren Sofas im Salon. Achten Sie darauf, dass der gewählte Bootstyp Ihren Erwartung hinsichtlich Wohnkomfort bei Tag und bei Nacht wirklich entspricht. Beispielsweise gilt für ein Boot, das für maximal sechs Personen gebaut ist, folgende Faustregel: Belegung mit 2-3 Personen = "De Luxe Komfort", mit 4 Personen ="Komfort", 6 Personen = "Standard".

D
okumentation : Zu unserem Service gehört eine umfassende Dokumentation über das Fahrgebiet, Handhabung des Bootes, Verkehrsregeln auf dem Wasser und der zu beachtenden Signale.
E
rfreuen : Geniessen Sie die herrliche Landschaft, und erfreuen Sie sich an der Ruhe. Sie haben Ferien, sind abseits des gestressten Alltages und haben Zeit.
F
ahräder : Nehmen Sie Ihre Fahrräder gleich mit oder mieten Sie welche am Ausganghafen. (Mietpreis ca. FRF 160,- pro Woche. Vorbestellung empfohlen). Das Fahrrad erweist sich sehr praktisch beim Shopping im nächsten Dorfzentrum und ermöglicht vergnügliche Touren.
G
as : Ihr Boot hat ausreichende Mengen Butangas zum Kochen und Heizen an Bord. Das Gas ist im Preis inbegriffen.
H
unde : Natürlich sind auch Ihre vierbeinigen Hausgenossen an Bord willkommen. Eventuell wird für jeden Hund ein geringer Aufschlag vor Ort kassiert.
I
m Falle ein Panne : Pannen sind kaum wahrscheinlich, aber nie ganz auszuschließen. Jedenfalls besteht kein Grund zur Panik: Rufen Sie das Pannentelefon Ihrer Basis an, und ein Mitarbeiter wird schnellstmöglich eintreffen.
J
ahreszeiten : Nicht nur im Hochsommer ist ideales Ferienwetter. Es ist mindestens genauso reizvoll, den Frühling im milden Klima Südfrankreichs oder das herbstliche Burgund während der Weinlese zu erleben. Unsere Boote sind von März bis November mit entsprechend günstigen Vor- und Nachsaison-Preisen verfügbar.
K
inder : Natürlich ist ein Urlaub auf dem Hausboot auch für Ihre Kinder ein Riesenerlebnis. Was gibt es für Ihren Nachwuchs Schöneres, als mit den Eltern in einem schmucken Häuschen auf dem Wasser zu wohnen und sogar bei der Navigation mithelfen zu dürfen ?
L
eistungspaket : Die Mietpreise schließen folgende Leistungen ein: Miete des komplett ausgerüsteten Bootes. Technische Einweisung zu Beginn Ihrer Fahrt. Küchenutensilien und Geschirr für die vorgesehene Personenzahl. Butangas. Bettwäsche (Betttücher, Kissenbezüge, Decken oder Duvets). Örtliche Taxen. Haftpflichtversicherung (mit Selbstbeteiligung in Höhe der hinterlegten Kaution).
M
ietdauer : In der Regel beginnt die Mietzeit um 16.00 Uhr des ersten Miettages und endet am gleichen Wochentag danach um 09.00 Uhr morgens.
N

icht vergessen : Neben bequemer Kleidung und rutschfesten Schuhen sollten Sie Badehose, Strandtuch, Sonnenbrille und einen Regenschutz mitnehmen. Dazu vielleicht Fernglas, Foto- oder Filmkamera, Taschenlampe, Einkaufstasche...

O
bligatorische Kaution : Bei der Übernahme des Bootes hinterlegen Sie, je nach Bootstyp, eine Kaution von 2500 FF bis 5000 FF (Bar oder Scheck). Diese wird Ihnen bei Rückgabe des Bootes nach Abzug der Treibstoffkosten sowie eventueller Schäden rückerstattet.
P
arken : An vielen Basen steht Ihnen ein gesicherter Abstellplatz gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung. Es wird empfohlen, den Wagen nicht im Freien stehen zu lassen.
Q
ualifikation als Bootsführer : Zum Steuern eines Hausbootes brauchen Sie weder einen Führerschein noch Erfahrung. Bei der Übernahme des Bootes nimmt man sich die Zeit, Ihnen alles Notwendige zu erklären und weist Sie in die Fahrtechnik ein. Schnell werden Sie feststellen, wie einfach ein Hausboot zu steuern ist. Schon kurz darauf heißt es "Bon Voyage", und das Ferienvergnügen beginnt.
R
eiseplanung : Natürlich könnten Sie anhand von Detail-Karten die jeweiligen Tagesetappen schon zu Hause "generalstabsmäßig" planen. Besser ist es, wenn Sie die Auswahl der Etappen erst während der Fahrt nach Lust und Laune vornehmen: so behalten Sie die volle Freiheit zum spontanen Verweilen unterwegs. Sei es zum Wandern, Angeln, Baden, Fahrrad fahren, Picknick im Grünen oder einem gemütlichen Schlemmermenü in der "Auberge" mit nachfolgender Siesta: lassen Sie Ihren Wünschen freien Lauf!
S
chleusen : Als interessante Abwechslung zwischen zwei Kanalabschnitten stellt das Passieren einer Schleuse keinerlei Schwierigkeiten dar. Die Durchfahrt ist überall gratis, und die netten Schleusenwärter plaudern oft gerne mit ihren ausländischen Kunden. Meistens bieten die Wärter auch regionale Leckereien zum Verkauf an.
T
reibstoff : Sie übernehmen Ihr Boot mit einem vollen Tank. Das reicht normalerweise für zwei Wochen, denn länger als 4-5 Stunden pro Tag werden Sie wohl nicht fahren wollen. Ansonsten können Sie unterwegs noch nachtanken. Der effektive Verbrauch wird nachträglich mit Ihrer Kaution verrechnet und beträgt durchschnittlich ungefähr 500,-FF pro Woche.
Ü
bernachten: Sie legen an, wo es Ihnen gerade gefällt, ob weit abgelegen im Grünen oder nahe bei einem Dorfzentrum. Wie Sie das Boot richtig fest machen, erklärt man Ihnen bei der Übernahme.
V
ersicherungen: Neben der Haftpflichtversicherung (inbegriffen) empfehlen wir, in Ihrem Reisebüro eine Rücktrittsversicherung und eine Reisegepäck-Versicherung abzuschließen.
W
asser : Der Wassertank ist bei der Übernahme voll. Das periodische Nachtanken bei Schleusen oder in Häfen ist problemlos.
XYZ
und was Sie sonst noch wissen möchten oder sollten, erfahren Sie in der ausführlichen Dokumentationsmappe, die wir Ihnen vor Ihren Ferien auf dem Hausboot noch zukommen lassen.